„Kommunikation ist alles…!“ – Ein Einblick in unser Führungskräfte-Coaching

„Kommunikation ist alles…!“ – Ein Einblick in unser Führungskräfte-Coaching

Professionelle Kommunikation ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für (angehende) Führungskräfte. Häufig sind Führungskräfte gefordert, die Rolle des Moderators zu übernehmen, um gemeinsam mit dem Team eine passende Lösung zu einer bestimmten Aufgabenstellung zu erarbeiten. Dabei ist es wichtig, so zu agieren und kommunizieren, dass alle Teammitglieder effektiv und zielführend zusammenarbeiten können. Professionelle Argumentation und eine wertschätzende und klare Kommunikation sind für den Teamerfolg entscheidend.

Die Geschäftsführung der SECUINFRA setzt daher bereits seit einiger Zeit auf eine praxisnahe Kommunikationsschulung ihrer (angehenden) Führungskräfte: Es sind kleine Gruppen bis 5 Mitarbeiter/innen aus verschiedenen Teams, die kontinuierlich an der Coachingreihe “Kommunikation & Konfliktmanagement für Führungskräfte“ von Ingrid Finder, Inhaberin des Instituts ISC Finger, teilnehmen. Gestartet wurde mit der Geschäftsführungsebene, darauf folgt seitdem das Coaching der verantwortlichen Führungskräfte der verschiedenen SECUINFRA-Teams.

Im Rahmen dieser Coachingsreihe wird beispielsweise der Bereich „Gesprächsführung“ ausführlich behandelt, in dem u.a. folgende Sektionen erörtert und geschult werden:

  • Basis der Kommunikation
  • Friedvolles Kommunizieren
  • Konflikte erkennen und intervenieren
  • Rhetorik und Präsentation

Oder auch:

  • Erfolgreiche Gesprächsführung
  • Kritikgespräche
  • Konfliktgespräche

Grundsätzlich werden die Themen an die Ziele und Bedürfnisse der verschiedenen Gruppen angepasst. Jede/r Teilnehmer/in hat am 2. Schulungstag Zeit für ein individuelles Gespräch bzw. die Erörterung eines persönlichen Anliegens, das individuell und vertraulich mit dem Coach besprochen wird.

Die Teilnehmer des SECUINFRA-Teams entspannen nach Abschluss der letzten Coachingeinheit am Nationalpark Kellerwald-Edersee

Svenja Koch · Autorin

Senior Marketing Manager

Svenja Koch ist Senior Marketing Manager bei der SECUINFRA. Hier verantwortet sie u.a. die Konzeption und Veröffentlichung von Presseartikeln, Blog- und Newsbeiträgen.

Svenja Koch ist Senior Marketing Manager bei der SECUINFRA. Hier ist sie u.a. für den Bereich des Content Marketing zuständig und verantwortet die Konzeption und Veröffentlichung von Presseartikeln, Blog- und Newsbeiträgen. Um relevante und für die Leser:innen interessante und spannende Neuigkeiten aus der Welt der IT Security - und der Cyber Defense im Speziellen – schreiben zu können, steht sie im regelmäßigen Austausch mit den SIEM- und DFIR-Teams sowie der Geschäftsführung der SECUINFRA. Denn nur so kann sie ihrem wichtigsten Credo bei der Erstellung von Inhalten gerecht werden: „Content ist alles, das dem Leben deines Lesers einen Mehrwert hinzufügt.“ (Avinash Kaushik) Ihre Freizeit verbringt Svenja gerne in der Natur – entweder im Garten beim Gestalten und Pflanzen oder aber bei Spaziergängen mit ihren Hunden in den Wäldern Schleswig-Holsteins.

Senior Marketing Manager

Svenja Koch is Senior Marketing Manager at SECUINFRA. Here, she is responsible for the conception and publication of press articles, blog and news contributions, among other things.

Svenja Koch is Senior Marketing Manager at SECUINFRA. Here, she is responsible for the area of content marketing, among other things, and is responsible for the conception and publication of press articles, blog and news contributions. In order to be able to write relevant and for the readers interesting and exciting news from the world of IT Security - and Cyber Defense in particular - she is in regular exchange with the SIEM and DFIR teams as well as the SECUINFRA management. Because that's the only way she can live up to her most important credo in content creation: "Content is anything that adds value to your reader's life." (Avinash Kaushik) Svenja likes to spend her free time in nature - either in the garden designing and planting or walking her dogs in the forests of Schleswig-Holstein.
Beitrag teilen auf: