SECUINFRA unterstützt die finanzielle Absicherung seiner Mitarbeiter

Mit einem Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei der finanziellen Absicherung im Alter.

Immer mehr Menschen befürchten, im Alter ihren gewohnten Lebensstandard nicht halten zu können. Daher ist es für Berufstätige heute umso wichtiger, zusätzlich für das Alter vorzusorgen. Für uns ist dies eine weitere Möglichkeit, sich aktiv an der Vorsorge zu beteiligen und unsere Mitarbeiter mit attraktiven Angeboten zu unterstützen.

Alle unbefristet angestellten Mitarbeiter können seit Januar 2021 einen Teil ihres Gehaltes in eine betrieblichen Altersvorsorge (bAV) umwandeln und erhalten durch SECUINFRA einen Zuschuss auf den umgewandelten Gehaltsanteil. Der Zuschuss ist dabei unabhängig vom eigenen Anteil und der Arbeitszeit. Das heißt, auch wenn kein eigener Anteil in die betriebliche Altersvorsorge einbezahlt wird oder nur in Teilzeit gearbeitet wird, SECUINRA gewährt auch dann den jeweiligen Zuschuss.

So liegt der gestaffelte Zuschuss beispielsweise bei einer Firmenzugehörigkeit von mehr als 3 Jahren bereits bei mindestens 284 € für jeden Mitarbeiter, in höheren Karrierestufen sogar bei bis zu 568 € pro Monat.

Mit der betrieblichen Altersversorgung bauen unsere Mitarbeiter somit kontinuierlich ein Vorsorgekapital auf.

Beitrag von: